Telefon: +49 (0) 89 / 29 19 53 - 0|info@medien-akademie.de
Home » Referenten » Max Jörg

Max Jörg

CEO / Gründer, how2 AG – Agentur für Video Content Marketing

Foto Max JörgStudium TV-Journalismus an der Bayerischen Akademie für Fernsehen. Als Autor, Moderator, Produzent und Redaktionsleiter Entwicklung zahlreicher crossmedialer Formate für Internet, Hörfunk und Fernsehen. Berufliche Stationen u. a. bei SWR, ARD und Hammerl-Kommunikation. Seit 2007 als COO Leiter des operativen Geschäft bei how2 AG. Dabei verantwortlich für Projektmanagement, Kundenbetreuung mit strategischer Beratung sowie Kreation und Produktion.

  • Corporate TV

    Corporate TV, Erklärfilme und Social Videos

    Strategien, Technologien und Formate für Bewegtbild-Lösungen

    • Einsatz von Bewegtbild im Unternehmen: Strategien und Kommunikationsziele
    • Formate und Geschäftsmodelle: von Corporate TV, Imagefilmen und Erklärvideos bis hin zu Virals, Social Videos und Virtual Reality-Videos
    • Technologie und Usability: Video Content auf verschiedenen Devices ausspielen
    • Kanäle und deren Zusammenspiel: Unternehmenswebsite, Facebook, YouTube & Co.
    • Die wichtigsten Messgrößen bei der Bewegtbildkommunikation: Webtraffic, Leads und Conversion
  • E-Learning-Projektmanager

    Ein Intensivkurs mit Zertifikat

    • Die 6 Phasen des E-Learning-Projektmanagements Bedarfsanalyse, Konzeption, Planung, Implementierung, Durchführung und Evaluation
    • Technische Grundlagen Einführung in die Basistechnologien erfolgreicher WBT und LMS, Technologietrends (HTML5, Responsive Design u.a.)
    • Autorentools WBTs erzeugen: Möglichkeiten, Standards, PowerPoint vs. Programmierung
    • E-Learning-Content entwickeln Konzeption, didaktische Ansätze, Briefing der Experten, Entwicklung und Umsetzung
    • Praxiscase Produktion von Lernvideos: Konzeption, Realisation, Kalkulation
    • Instruktionsdesign: Mediendidaktisches Know-how Struktur und Aufbereitung von Texten und Inhalten, Visualisierung, Aufgaben- und Fragetypen, Interaktionen durch Autorentools, Feedback-Möglichkeiten
    • Entwicklung eines Feinkonzepts/Drehbuchs Definition von Lerneinheiten, Beschreibung von Feinlernzielen, Auswahl von Medien und Interaktionen, Festlegung von Standards und Produktionsschritten
    • Webinare: Konzeption und Durchführung Produktformen und Einsatzgebiete, Konzeption und Content-Erstellung, Betreuung und Aktivierung der Teilnehmer
    • Rechtsfragen rund um multimediale Lerninhalte Urheberrecht, Persönlichkeitsrecht, Nutzungsrecht, Besonderheiten beim Einsatz von Musik und Filmen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen