Akademie der Deutschen Medien
https://www.medien-akademie.de/seminarangebot/basiswissen-medienherstellung/

Basiswissen Medienherstellung

Nicht überall, wo Print-Publikationen produziert werden, gibt es auch eine eigene Herstellungsabteilung. Gerade kleinere Verlage oder Corporate-Media-Abteilungen von Unternehmen lagern den Herstellungsprozess oft an Dienstleister aus. Die interne Ergebnisverantwortung liegt dann bei Lektoren, Redakteuren, Projekt- oder Produktmanagern, die die externen Partner steuern und zunehmend auch herstellerische Entscheidungen treffen müssen. Dafür benötigen sie fundiertes Hintergrundwissen: Sie müssen das Fachvokabular beherrschen und die Abläufe kennen, um Dienstleister professionell zu briefen, gegebenenfalls Mängel zu erkennen und eine optimale Produktqualität zu erzielen.

Im Seminar »Basiswissen Medienherstellung« erfahren Sie …

  • welche die grundlegenden Begriffe und Verfahren der Herstellung von Print-Medien sind
  • welche Prinzipien rund um Gestaltung und Typografie für Print-Produkte Sie kennen sollten
  • welche Produktionstechniken für Ihre Print-Publikationen infrage kommen
  • wie eine gelungene Kostenkalkulation für Print-Projekte aussieht
  • wie Sie externe Herstellungs-Dienstleister effizient briefen und mit diesen kompetent kommunizieren

Ziel des Seminars »Basiswissen Medienherstellung«

Das Seminar vermittelt die Grundlagen der herstellerischen Medienkonzeption und -produktion. Die Teilnehmer lernen die wesentlichen Grundregeln der Gestaltung und Typografie sowie technische Fachbegriffe und Prozessabläufe in der Print-Herstellung kennen. Damit werden sie zum kompetenten Diskussionspartner für Dienstleister und können typografische und herstellerische Fragen rund um ihre Publikationsprojekte zielgerichtet steuern.

Themen des Seminars

Grundlagen der Gestaltung und Typografie

  • Grundprinzipien und Systematik der Typografie
  • Makrotypografie und Mikrotypografie

Einführung in die Produktionstechniken

  • Satz und Vorstufenprozesse
  • Satzprogramme und Word als Satzprogramm (Einsatz von Word-Formatvorlagen)
  • Repro/ Bilder
  • Colormanagement
  • Bilddatenformate / Formate von Abbildungsdateien
  • Offsetdruck und Digitaldruck
  • Beurteilung von Druckqualität
  • Buchbinderische Verarbeitung (Ausschießen, Falzen, Bindearten, Einbandarten, Prozess-Schritte)

Materialkunde

  • Papierherstellung
  • Veredelung
  • Klassische Papierformate etc.

Qualitätssicherung in der Medienproduktion

Reklamationsgründe und ihre Ursachen

Einführung in die medienneutrale Datenhaltung (XML) / Single Source Publishing

Grundbegriffe der Medienkalkulation

  • Die Kalkulation: Vorkalkulation, Ladenpreiskalkulation, Nachkalkulation
  • Herstellkostenkalkulation/ Deckungsbeitragsrechnung

Kostenoptimierung

Erkennen von Kostentreibern

Methoden im Seminar

Theorievermittlung, Vortrag, Präsentation, Diskussion, Praxisbeispiele, ggf. Gruppenarbeiten. Die Teilnehmer haben zudem die Möglichkeit, eigene Beispiele / komplexe Fragenstellung bis zwei Wochen vor Kursbeginn einzureichen, um diese dann im Seminar gemeinsam mit der Referentin zu besprechen.

Zielgruppe des Seminars »Basiswissen Medienherstellung«

Lektoren, Redakteure, Projekt- und Produktmanager aus Verlagen, Agenturen und Unternehmen, die ihre Kenntnisse von Abläufen und Funktionen in der Print-Herstellung erweitern oder auf eine solide Basis stellen wollen. Mitarbeiter, die neu im Bereich Medienherstellung arbeiten und einen fundierten Einblick in die Praxis gewinnen wollen.

Ihre Erfolgsfaktoren

  • Karriere-Baustein: Teilnehmerzertifikat der renommierten Akademie der Deutschen Medien
  • Hochqualifizierte Trainerin und Expertin aus der Praxis
  • Aktuelle Inhalte und direkte Umsetzbarkeit
  • Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl
  • Erfahrungsaustausch mit Branchenkollegen und Networking

Bildquelle iStock.com/scyther5

Ihre Ansprechpartnerin

Josephine Kramer

Junior Programm Managerin

☎ 089 / 291953–54
josephine.kramer@medien-akademie.de

Termine & Verfügbarkeit

Aktuelle Termine

29.06.2020 bis 30.06.2020 (München)
Plätze verfügbar

info

Kosten & Anmeldung

995,00 (MwSt. befreit)