/Suche: multimedia_magazine_ipad

Suchergebnisse für multimedia_magazine_ipad

„Der Konsument ist auf der Suche nach einer Struktur.“ – Eindrücke vom 2. Kindermedienkongress der Akademie

Am 23. November 2011 fand zum zweiten Mal der Kindermedienkongress der Akademie im Münchner Literaturhaus statt. Hier ein kurzer Bericht von Franziska Dettke, Teilnehmerin und Studentin des Masterprogramms Kinder-und Jugendmedien an der Universität Erfurt:

Der Schwerpunkt des Kongresses „Was geht App für Kids? – Die Zukunft der Kindermedien“ lag klar bei der Konzeption, Entwicklung und Nutzung von Apps. Die Zeichen der Zeit sind erkannt. Vielleicht war deshalb kein Raunen aus den Reihen der Printverlage zu vernehmen, als Dirk Ziems (concept m research + consulting) die These aufstellte: „Das iPad hat das Zeug, in der Mediensozialisation das erste Gerät zu werden.“
[…]

„Der Konsument ist auf der Suche nach einer Struktur.“ – Eindrücke vom 2. Kindermedienkongress der Akademie2019-04-24T14:01:51+02:00

4 Fragen an… Teil I: Christian Röpke, GF ZEIT Online, „Wir erleben derzeit im Online-Geschäft ein sehr dynamisches Erlöswachstum“

 

1) Native vs. Web App, Cloud Technologien, Social Computing etc. – Welche Themen und Hauptfragestellungen beschäftigen Sie aktuell am meisten und was wird 2012 die größte Herausforderung für Sie als Mobile Publisher sein?

 

Im Bereich unseres mobilen Internetangebotes haben wir zwei große Herausforderungen: (A) Die Weiterentwicklung des redaktionellen Angebotes auf mobilen Geräten, um den zunehmenden Trend der mobilen Nutzung auch inhaltlich noch gerechter zu werden als bisher, sowie unsere diversen Verlagsangebote (z. B. der Stellenmarkt auf ZEIT ONLINE, die ZEIT ONLINE Studiengangsuchmaschine) entsprechend mobil zu optimieren und (B) die Entwicklung von neuen und zukunftsfähigen Werbemitteln für unser mobiles Angebot, um auch der Werbewirtschaft entsprechende Möglichkeiten zur Markeninszenierung zu bieten. […]

4 Fragen an… Teil I: Christian Röpke, GF ZEIT Online, „Wir erleben derzeit im Online-Geschäft ein sehr dynamisches Erlöswachstum“2012-04-24T07:11:16+02:00

„Gut konzipierte Apps sind zielgruppenspezifische Apps“ – Gespräch mit Steffen Meier und Christian Hoffmeister über die Entwicklung von Apps für iPad, Android Tablet & Co.

Steffen Meier
(Verlagsleiter Online, Verlag Eugen Ulmer)

Christian Hoffmeister
(Geschäfts-führender Gesellschafter, Bulletproof Media)

 

 

 

 

 

 

[…]

„Gut konzipierte Apps sind zielgruppenspezifische Apps“ – Gespräch mit Steffen Meier und Christian Hoffmeister über die Entwicklung von Apps für iPad, Android Tablet & Co.2011-05-16T12:31:56+02:00

„Der E-Book-Markt wird in Deutschland abheben“ – Interview mit Dr. Ulrich Hermann

Neue technologische Entwicklungen und Nutzertrends haben wieder Schwung in den deutschen E-Book-Markt gebracht. Welchen Trend finden Sie besonders spannend? Und warum?

Die Verbreitung des IPad von Apple und das Entstehen einer neuen Tablet-Industrie in unterschiedlichsten Betriebssystemen ist ein erstaunliches Phänomen mit Blick auf die Geschwindigkeit und Größenordnung des neuen Geschäftsfeldes. Das Tablet und sein Userinterface kann als eine weitgehende „Humanisierung“ einer Mensch-Maschine-Schnittstelle verstanden werden, die sich in die Sinneswelt des Menschen weitaus harmonischer eingefügt als das mit Lap Top oder PC im Ansatz möglich war. Bis heute gab es mit Blick auf die Nutzungsformen kein Medium, das dem Vergleich einer natürlichen und im Kindesalter gelernten Haptik eines Printmediums Stand hielt. Ausgestattet mit einer dem Printbuch vergleichbaren Haptik, aber mit fantastischen […]

„Der E-Book-Markt wird in Deutschland abheben“ – Interview mit Dr. Ulrich Hermann2011-11-28T09:42:38+01:00

‚Die größte Herausforderung liegt in der kundenfreundlichen Aufbereitung des Content‘ – Interview mit Christian Kohl

Christian Kohl

ADB: US-Verleger erwarten, dass in den USA bereits 2014 die Hälfte aller verkaufter Bücher E-Books sein werden. Und auch in Deutschland wird für 2011 ein Durchbruch des E-Book-Geschäfts prognostiziert. Kommt der Durchbruch Ihrer Meinung nach wirklich so schnell?
Christian Kohl: Was die Fachinformation betrifft, sehe ich ganz klar einen schnellen Durchbruch. Vor allem entsteht er durch zunehmend nutzerfreundliche Lesegeräte am Markt, die es ermöglichen, mit guten Angeboten die Kunden zu überzeugen.
[…]

‚Die größte Herausforderung liegt in der kundenfreundlichen Aufbereitung des Content‘ – Interview mit Christian Kohl2011-03-25T15:41:11+01:00

Crashkurs EPUB3

E-Books mit HTML5

Das E-Book-Format EPUB3 bietet gegenüber den Vorgängerformaten deutlich erweiterte Möglichkeiten für Gestaltung, Typografie und die Integration von komplexen Produktinhalten. Durch die einfache Einbindung von Multimedia-Content und interaktiven Funktionen lassen sich E-Books erstellen, die einem Online-Produkt oft ähnlicher sind als einem Buch. Im internationalen Markt nutzen viele Fachverlage diese Möglichkeiten, um ihren Lesern Inhalte responsiv und barrierefrei zur Verfügung zu stellen.
Dabei kommen dieselben Technologien zum Tragen, mit denen auch Web-Anwendungen in HTML5 arbeiten. Sie bilden – richtig eingesetzt – die Basis für eine Vielzahl von Digitalmedien, die für Medienhäuser aktuell relevant sind, z. B. für Apps und interaktive Browser-Anwendungen.
Vertiefen Sie in diesem Crashkurs Ihr Verständnis für die aktuell wichtigsten Web-Technologien und bauen Sie so das digitale Produktportfolio Ihres Unternehmens für die […]

Crashkurs EPUB32019-03-26T16:34:25+01:00

Carel Halff zum Medienvertrieb von morgen

Carel Halff

Der Medienvertrieb verändert sich. Dass das immense Flächenwachstum im Buchhandel zu Ende geht, ist Branchenkonsens. Dass das Pendel in nächster Zeit sogar dramatisch zurückschwingen wird, behauptet der Medienhändler Carel Halff im Interview mit Thomas Wilking, buchreport. Halff (58) ist als Chef von Weltbild im großen Stil im Versandhandel ebenso aktiv wie im stationären Buchhandel über die Weltbild-Beteiligung DBH, der Nr.2 im Markt (u. a. Hugendubel, Weiland, Habel, Weltbild plus).

Bei der 1. Fachkonferenz „Medienvertrieb 3.0“ am 7. Mai in der Akademie der Deutschen Medien ist er Keynote-Sprecher und wird dort seine Thesen zur Entwicklung des Medienvertriebs vertiefen.

 

Wie entwickelt sich der Medienvertrieb?

Halff: Zunächst, die Ausgangslage speziell für den Buchhandel ist gut, besonders angesichts […]

Carel Halff zum Medienvertrieb von morgen2010-04-28T10:57:13+02:00

App-Entwicklung für Tablets und Smartphones – Print- und Online-Medien als Apps umsetzen und vertreiben

Viele Unternehmen haben Tablets und Smartphones bereits als Plattformen für ihren Content erschlossen – die innovative und interaktive Aufbereitung und digitale Verbreitung der Inhalte ermöglichen es, neue Kunden zu gewinnen, bestehende Kunden zu binden und neue Umsatzquellen zu erschließen. Das Seminar mit neuem Konzept vermittelt, wie aus Content Applikationen für Tablets und Smartphones entwickelt und umgesetzt werden. Die Teilnehmer lernen neben technologischen Grundlagen und Entwicklungstools auch verschiedene Geschäftsmodelle kennen.

App-Entwicklung für Tablets und Smartphones – Print- und Online-Medien als Apps umsetzen und vertreiben2020-03-11T14:41:37+01:00

Abo-Mailings für Fachverlage

Auch Fachzeitschriften und Magazine bleiben vom allgemeinen Rückgang der Abonnentenzahlen nicht verschont. Der schriftlichen Kundenansprache zur Gewinnung, Bindung oder Zurückgewinnung von Abonnenten kommt daher eine entscheidende Rolle zu. Das Seminar vermittelt, wie man Abo- Mailings für Fachmagazine professionell verfasst und gestaltet, um Abonnenten zu überzeugen, zu binden oder zurückzugewinnen.

Abo-Mailings für Fachverlage2020-03-13T11:09:08+01:00

ONLINE-SEMINAR: Crossmediale Content-Produktion

Geschichten für Print, Online und Social Media planen und erstellen

Nächster Termin: 16.11.2020 bis 17.11.2020 | online

Das Seminar vermittelt einen Überblick über die organisatorischen und technischen Grundlagen zur Erstellung crossmedialer Storys. Die Teilnehmer lernen, worauf es bei der crossmedialen Content-Produktion in welchem Medium ankommt, wie sie eine Geschichte für verschiedene Kanäle planen, Audio- und Video-Material einbinden und die Story im Redaktionsalltag umsetzen.

ONLINE-SEMINAR: Crossmediale Content-Produktion2020-09-23T14:21:50+02:00

Crossmediale Content-Produktion

Geschichten für Print, Online und Social Media planen und erstellen

Das Seminar vermittelt einen Überblick über die organisatorischen und technischen Grundlagen für die Erstellung crossmedialer Stories für Print, Web und Social Media. Sie erfahren, wie Sie Geschichten für verschiedene Kanäle aufbereiten und Audio- und Video-Material einbinden.

Crossmediale Content-Produktion2020-09-21T11:18:42+02:00

‚SIPA Munich‘, the international conference for specialized information publishers, presented solutions for the digital business of tomorrow

SIPA Munich 2011This year’s SIPA conference in Munich, which was titled ‚Business-Building Secrets for Specialized Information Publishers‘, was held from 6 to 8 April 2011. It attracted 114 participants and speakers from 13 countries to hear the latest on new technologies, viable (online) business models and marketing strategies in the international specialized information market. Countries like Egypt, South Africa, Australia and Poland were represented in addition to USA and the UK. The conference was organized for the third time by the Akademie der Deutschen Medien (Academy of the German Book Trade) in collaboration with the SIPA (Specialized Information Publishers Association) and VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG (publishing house).
[…]

‚SIPA Munich‘, the international conference for specialized information publishers, presented solutions for the digital business of tomorrow2011-04-11T12:22:09+02:00

Die internationale Fachinformationskonferenz ‚SIPA Munich’ zeigte Lösungen für das digitale Geschäft von morgen auf

 

Auf der diesjährigen Konferenz SIPA Munich SIPA Munich 2011„Business-Building Secrets for Specialized Information Publishers” vom 6. bis 8. April 2011 kamen 114 Teilnehmer und Referenten aus 13 Ländern zusammen, um sich bezüglich neuer Technologien, tragfähiger (Online-)Geschäftsmodelle und Marketingstrategien im internationalen Fachinformationsmarkt auf den neuesten Stand zu bringen. Neben USA und UK waren u. a. Ägypten, Südafrika, Australien und Polen vertreten. Die Konferenz wurde zum dritten Mal von der Akademie der Deutschen Medien in Kooperation mit der SIPA (Specialized Information Publishers Association) und der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG veranstaltet.
„We have the information they need. We just have to help them find it”, bringt Matt Salt, Executive Director […]

Die internationale Fachinformationskonferenz ‚SIPA Munich’ zeigte Lösungen für das digitale Geschäft von morgen auf2011-04-11T12:10:42+02:00

Von HTML 5 zu EPUB 3 – Das E-Book-Upgrade

NEU! Ende 2011 wurde mit EPUB 3 das neueste E-Book-Format als Standard veröffentlicht und gewinnt durch die Entwicklung von Markt und Technik aktuell große Relevanz. Das Seminar vermittelt einen Überblick über die jüngste Generation der Web- und E-Book-Technologien. Die Teilnehmer erfahren, welche neuen Möglichkeiten in E-Book-Produkten realisierbar sind, wie der Stand von Markt und Technik für EPUB 3 ist, und welche Umsetzungsstrategien beim Einstieg in EPUB 3 erfolgversprechend sind.

Von HTML 5 zu EPUB 3 – Das E-Book-Upgrade2020-03-11T14:39:04+01:00

App-Erstellung mit Adobe InDesign – Interview mit Michael Kokoscha

InDesign ist als DTP-Programm zur Erstellung von Printmedien bekannt. Wie kommt es, dass man mit dem Programm auch Apps produzieren kann?
Adobe selbst und einige andere Anbieter liefern Plug-Ins für InDesign, mit denen man Single- (einzelne Titel) oder Kiosk-Apps (Buchladen, Zeitschriften mit mehreren Ausgaben) für verschiedene Plattformen produzieren kann. Da InDesign nicht nur das Erstellen von Print-Layouts, sondern auch die Einbindung von multimedialem Content beherrscht, bringt das Programm selbst bereits die wichtigsten Grundlagen mit.

 

[…]

App-Erstellung mit Adobe InDesign – Interview mit Michael Kokoscha2012-05-23T10:44:31+02:00

App-Konzeption & -Design

Gestaltungsregeln für Apps kennen und umsetzen

Die Qualität von Konzept und Design ist entscheidend für den Erfolg einer App. Ein der Screengröße angemessenes Layout, eine klare Benutzerführung und die visuelle Hervorhebung von Druckpunkten sind Aspekte, die es dabei u. a. zu beachten gilt.
Doch was genau erwarten die Nutzer vom Look-and-Feel einer App? Wie unterscheidet sich das User-Interface-Design für Smartphones und Tablet-PCs vom Design bewährter Verlagsprodukte – vom Buchcover und Innenlayout bis zur Werbeanzeige oder Website? Wie funktionieren die Navigationsebenen bei iPad & Co.? Und welche Designstandards gelten für die wichtigsten Plattformen iOS, Android und Windows?
Lernen Sie in diesem Seminar die Grundlagen für die Konzeption und das Design einer App kennen, um gelungene User-Interfaces für Apps entwickeln bzw. kompetent beurteilen zu können.

Ziel des Seminars »App-Konzeption und -Design«

Das […]

App-Konzeption & -Design2019-03-27T10:12:54+01:00

Frau Dr. Steinröder über Mobile Publishing

Dr. Martina Steinröder

Mobile Publishing – ein weites Feld vom E-Book im pdf-Format bis hin zur Anwendung speziell für iPhones oder iPads: Was verstehen Sie genau darunter?
Dr. Martina Steinröder: Mobile Publishing umfasst alle Angebote von Verlagen, die auf mobilen Endgeräten von E-Book-Readern über iPhone und andere Smartphones bis zu iPad, Tablet-PCs und Netbooks genutzt werden können.

 

Die Angebotsmöglichkeiten für Verlage gehen damit weit über das Publizieren von digitalisierten Printwerken hinaus. Zum Mobile Publishing gehören auch multimediale Produkte, Anwendungen, z.B. Apps, mobile Lernumgebungen, mobiler Zugriff auf Datenbanken, Location Based Services und auch mobile Dienstleistungen. Die Chancen für Verlage sind also sehr zahlreich – und Erfolg versprechend.
[…]

Frau Dr. Steinröder über Mobile Publishing2010-02-18T13:55:48+01:00

Renditestarker Paid Content für Verlage – Vom Produkt zur Lösung

Apples iPad und der Kindle von Amazon zeigen: Die Zahlungsbereitschaft der Kunden hängt weniger vom einzelnen Inhalt als viel mehr von der angebotenen Gesamtlösung ab. Bei Fachinformationslösungen kommt es auf ein vollständiges und qualitativ hochwertiges Contentangebot an. Unser neues Seminar stellt verschiedene Paid Content-Modelle für Fachverlage vor. Der Schwerpunkt liegt dabei auf geldwerten Systemlösungen für Fachinhalte.

Renditestarker Paid Content für Verlage – Vom Produkt zur Lösung2020-03-11T14:30:03+01:00

Enhanced E-Books und Apps − Planung, Umsetzung und Vermarktung

iPhone und iPad haben eine Entwicklung angestoßen, in deren Zuge HTML5-basierte E-Books und E-Journals, aber auch Apps in den Massenmarkt vordringen. Für Verlage und Medienunternehmen sind damit neue Möglichkeiten entstanden, ihre Inhalte zu verwerten. Erhalten Sie in diesem Seminar Antworten auf die praktischen Fragen, die sich mit neuen Mediengattungen stellen – von Softwareentwicklung und Projektmanagement über inhaltliche Konzepte bis hin zu Geschäftsmodellen.

Enhanced E-Books und Apps − Planung, Umsetzung und Vermarktung2020-03-11T14:40:38+01:00

Erfolgsfaktor App-Design – Gestaltungsregeln für Apps kennen und umsetzen

NEU! Die Design-Qualität ist entscheidend für den Erfolg einer App. Ein der Screengröße angemessenes Layout, die visuelle Hervorhebung von Druckpunkten und eine klare Benutzerführung sind Aspekte, die es dabei u. a. zu beachten gilt. Im Seminar lernen Sie in Abgrenzung zu Print- und Online-Produkten die spezifischen Gestaltungsregeln für Apps kennen und erhalten Tipps und Tricks für deren Anwendung.

Erfolgsfaktor App-Design – Gestaltungsregeln für Apps kennen und umsetzen2020-03-11T14:39:52+01:00

Möchten Sie eine neue Suche durchführen?

Haben Sie nicht das passende Angebot gefunden? Dann probieren Sie doch eine neue Suche aus!