..-


Die Konferenzen und Tagungen der Akademie ermöglichen den Teilnehmern den intensiven Erfahrungsaustausch mit führenden Vertretern inner- und außerhalb der Branche. Die Aktualität und fachliche Qualität der Beiträge stehen dabei an erster Stelle: Alle Referenten sind Entscheidungsträger bzw. Experten, die die Entwicklungen der Medienbranche aktiv mitgestalten und reflektieren. Fachreferenten aus anderen Branchen sowie aus Wissenschaft und Forschung liefern wichtiges Hintergrundwissen und zeigen weitere thematische Perspektiven auf. So wird eine differenzierte, branchenübergreifende Betrachtung des jeweiligen Themas sichergestellt.



21.04.2015
KONFERENZ
Fachkonferenz E-Books & Bibliotheken: Vom Verleihen und Verlegen –  Wie Bibliotheken und Verlage kooperieren können

Fachkonferenz E-Books & Bibliotheken: Vom Verleihen und Verlegen – Wie Bibliotheken und Verlage kooperieren können

Komplexe Lizenzen, urheberrechtliche Einschränkungen, Leihmodelle, die den Nutzungsmöglichkeiten der E-Books nicht gerecht werden – Verlage und Bibliotheken stellt die E-Book-Leihe vor besondere Herausforderungen. Auf der Fachkonferenz der Medienakademie erfahren Sie u. a., welche Digitalisierungsstrategien Öffentliche Bibliotheken international entwickeln, welche Kooperations- und Lizenzmodelle sowohl für Verlage als auch für Bibliotheken zielführend sind und welche urheber-, verwertungs- und nutzungsrechtliche Entwicklungen sich abzeichnen.



24.06.2015
KONFERENZ
7. Mobile Publishing-Konferenz: Mach’s mobil! Innovationen, Content-Lösungen & Erfolgsstrategien für Medienhäuser

7. Mobile Publishing-Konferenz: Mach’s mobil! Innovationen, Content-Lösungen & Erfolgsstrategien für Medienhäuser

Das Digital Business entwickelt sich zum Mobile Business: Die meisten Zugriffe auf digitalen Content laufen schon längst nicht mehr über den Desktop, sondern über mobile Endgeräte. Auf der 7. Mobile Publishing-Konferenz bieten Top-Referenten der Branche Insights zu den aktuellen Trends und Technologien des Mobile Publishing-Markts und zeigen, welche Produktstrategien und Geschäftsmodelle sich daraus für Fach-, Special-Interest- und Publikumsverlage entwickeln lassen.



01.07.2015
KONFERENZ
12. Medienrechtstagung: Digitale Geschäftsmodelle und ihre juristischen Herausforderungen

12. Medienrechtstagung: Digitale Geschäftsmodelle und ihre juristischen Herausforderungen

Digitale Geschäftsmodelle bestimmen immer stärker das Tagesgeschäft der Medienbranche. Die Zahl der gesetzlichen Regelungen und neuen Gesetzgebungsverfahren steigt durch Anforderungen der Digitalisierung und Anpassungen an Online-Nutzungen stetig weiter. Ziel der Tagung ist es, Ihnen einen Überblick über die rechtlichen Belange digitaler Geschäftsmodelle zu vermitteln und aufzuzeigen, wie die Beiträge aller Beteiligten rechtlich sinnvoll ineinandergreifen, um so auch das eigene digitale Geschäftsmodell zum Erfolg zu führen.



07.07.2015
KONFERENZ
3. IT-Tagung

3. IT-Tagung

Nutzen Sie die Chance, die IT als zukunftsfähigen Bereich – sozusagen als „digitale DNA“ im Verlag – zu positionieren und den Medienwandel flexibel und kosteneffizient zu gestalten. Unterstützen Sie zusätzlich die Fachabteilungen dabei, produktiv und effizient zu arbeiten: um Leser und Kunden direkt und gezielt anzusprechen, ein kundennahes und crossmediales Produktportfolio zu entwickeln oder neue Geschäftsmodelle aufzubauen und umzusetzen.



14.09.-15.09.2015
KONFERENZ
eXtreme Publishing Days

eXtreme Publishing Days

Als DAS Branchenevent des Publishing-Nachwuchses wird es der fachlich kompetente und innovative Gravitationspunkt für die kommende Entscheider-Generation sein. An zwei Tagen erwerben dort die Teilnehmer durch die praktische Entwicklung eines Business-Konzepts alle notwendigen Fachkompetenzen, um innovative Publishing-Projekte von der Strategieentwicklung bis zur Markteinführung und Vermarktung umzusetzen.



16.11.-17.11.2015


KONFERENZ

6. Kindermedienkongress

Im Mittelpunkt des 6. Kindermedienkongresses stehen Strategien und kundennahe Produktkonzepte, mit denen Medienhäuser den Themenwelten und dem Mediennutzungsverhalten von Kindern gerecht werden können. Branchenexperten präsentieren internationale Case Studies, wobei innovative Ansätze um eine Kindermedien-Brand zu etablieren besonders im Fokus stehen.