/Daniela Henneberger

About Daniela Henneberger

This author has not yet filled in any details.
So far Daniela Henneberger has created 142 blog entries.
16. 08.2018

Podiumsdiskussion der Akademie auf der Frankfurter Buchmesse

2018-09-27T16:36:15+01:00

Donnerstag, 11. Oktober 2018 | 13.00 bis 14.00 Uhr
Hot Spot Education Stage / Forum Wissenschaft & Bildung (Halle 4.2)

Künstliche Intelligenz, Chatbots, Voice Assistants

Zeitschriften- und Buchmarketing der Zukunft

Ob Chatbots oder Sprachassistenten – innovative Technologien erledigen zunehmend Routineaufgaben im Marketing. Für die Personalisierung von Maßnahmen und Automatisierung von Prozessen gibt es schon jetzt zahlreiche Möglichkeiten: von der individuellen Kundenansprache bis zur Entwicklung passgenauer Kampagnen. Wie sieht die Vermarktung der Zukunft aus? Wie helfen selbstlernende Programme, den steigenden Kundenanforderungen gerecht zu werden? Wie lassen sich durch Machine Learning Konsumentenwünsche vorhersagen? Und wie können KI und Content Targeting die Anzeigenschaltung optimieren?
Führende Experten erläutern, wie sich die aktuellen Tech-Trends für die Zeitschriften- und Buchvermarktung umsatzsteigernd einsetzen lassen Weiterlesen »

Podiumsdiskussion der Akademie auf der Frankfurter Buchmesse2018-09-27T16:36:15+01:00
07. 06.2018

Strategische Programmplanung im Verlag – Heute wichtiger denn je?

2018-06-29T18:30:42+01:00

Dr. Harald Henzler, Experte für die Entwicklung digitaler Angebote, Geschäftsführer von smart digits und Referent bei der Akademie der Deutschen Medien im Interview zum Thema strategische Programmplanung.
Dr. Henzler leitet das Seminar „Strategische Programmplanung  – Print und Digital“ vom 02. – 04. Juli 2018 in München.

Herr Dr. Henzler, warum ist eine strategische Planung von Verlagsprogrammen heute wichtiger denn je?
Die zwei wesentlichen Gründe dafür sind zum einen die hohen Kosten für die Technologie, zum anderen die Fokussierung auf Zielgruppen, die man auch erreicht und bedienen kann.
Technologie heißt dabei nicht nur Technologie für Produkte, sondern auch das Backend, die technologische Infrastruktur im Verlag. Hierzu gehören finanzielle Invests in das CMS, Weiterlesen »

Strategische Programmplanung im Verlag – Heute wichtiger denn je?2018-06-29T18:30:42+01:00
20. 10.2017

Podiumsdiskussion auf den Medientagen München

2019-04-24T09:32:58+01:00

Augmented Reality, Virtual Reality und 360-Grad-Videos – Innovative Bewegtbild-Konzepte für erfolgreiches Content Marketing

26. Oktober 2017, 14:30 bis 15:30 Uhr

Augmented Reality-Apps, Social-VR-Experimente und 360-Grad-Videos – Was sind die neuesten Entwicklungen im Bereich VR/AR? Und welche Auswirkungen haben sie auf das Content Marketing?

 

Setzt man sie richtig ein, sind die neuen Technologien die Erfolgsfaktoren für innovatives Storytelling: Sie machen Produkte erlebbar und entführen Kunden an unterschiedlichste Orte. Kurzum: Sie können sich bahnbrechend auf die Customer Experience und das Brand Management auswirken. Doch welche Erfolgsfaktoren und Stolpersteine sollte man beim Einsatz von Augmented Reality, Virtual Reality und 360-Grad-Videos für das eigene Content Marketing beachten? Und von welchen Success Stories können Medienunternehmen schon heute berichten?

 

Kommen Sie zu den Medientagen München und besuchen Sie die Podiumsdiskussion:

Weiterlesen »

Podiumsdiskussion auf den Medientagen München2019-04-24T09:32:58+01:00
06. 10.2017

Innovative Digitalstrategien anstoßen und umsetzen: Neue Herausforderungen für Führungskräfte in Medienunternehmen

2017-10-06T18:03:58+01:00

Referent

 

Christian Hoffmeister, Experte für Führung und Leadership im Publishing-Sektor, spricht im Interview über die veränderten Aufgaben von Verlags- und Medienmanagern und wie sein Seminar „Führungsaufgaben in Verlagen und Medienunternehmen“ Führungskräfte von heute und morgen auf diese vorbereitet.

 

Herr Hoffmeister, seit über 20 Jahren veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien das Seminar „Führungsaufgaben in Verlagen und Medienunternehmen“. Wie haben sich die Aufgaben von Verlags- und Medienmanagern im Laufe der Zeit verändert?

Die Aufgabengebiete von Verlags- und Medienmanagern sind wesentlich komplexer und ausdifferenzierter geworden – zum einen durch die zunehmende Digitalisierung, zum anderen durch die stetige Diversifikation der Medienunternehmen in neue Geschäftsfelder. Aus den linearen Wertschöpfungsketten sind heute Wertschöpfungsnetzwerke entstanden, für deren Management besondere Kompetenzen benötigt werden. Weiterlesen »

Innovative Digitalstrategien anstoßen und umsetzen: Neue Herausforderungen für Führungskräfte in Medienunternehmen2017-10-06T18:03:58+01:00
28. 08.2017

Interview mit Christian Thiele

2017-10-02T10:46:50+01:00

Christian Thiele, Experte und Coach für Führung und konstruktive Kommunikation, spricht im Interview über Führung virtueller Teams und sein Seminar „Führen auf Distanz“ (9.-10.11.2017 in München).

Welche Bedeutung hat das virtuelle Führen?

Die Globalisierung, die Digitalisierung, aber auch neue Modelle der Organisation von Arbeit (Telearbeit, Homeoffice) führen dazu, dass immer mehr Unternehmen von verschiedenen Standorten aus geführt werden. Und dass in immer mehr Teams rund um die Uhr gearbeitet wird – nur eben rund um den Globus statt Schreibtisch an Schreibtisch.

Nun gibt es etliche Studien, die einerseits belegen, dass bis zu zwei Drittel aller virtuellen Arbeitsgruppen nicht zur Zufriedenstellung ihrer Mitglieder, Führungskräfte und/oder Kunden arbeiten. Weiterlesen »

Interview mit Christian Thiele2017-10-02T10:46:50+01:00
23. 08.2017

Content Marketing und Big Data: Die neuen Herausforderungen des Mediaberaters

2017-09-03T02:35:11+01:00

Ein Interview mit Thorsten Gerke – langjähriger Experte für Medienvermarktung, Mediaplanung und Marktforschung.
Thorsten GerkeHerr Gerke, damit Werbekampagnen ihre Maximalwirkung entfalten können, steht am Anfang aller Entscheidungen die Analyse der Zielgruppe. Wie können Vermarkter von Online-Werbung ihre Kunden dabei unterstützen?
Mit Kreativität und Technik. Denn nur mit nüchternen Daten allein ist es nicht getan. Die lassen sich im Digitalen immer leichter beschaffen und liegen dem Kunden nicht selten selbst vor. Der Berater braucht Modelle und Analysetechniken, die aus rohen Daten ein stimmiges Zielgruppenbild malen. Daran arbeiten wir im ersten Schritt im Seminar.

 

In Zeiten von Content Marketing müssen Mediaberater nicht nur Werbeflächen verkaufen, sondern Kampagnen von Anfang Weiterlesen »

Content Marketing und Big Data: Die neuen Herausforderungen des Mediaberaters2017-09-03T02:35:11+01:00
18. 08.2017

Projektmanagement – Eine Dienstleistung für gute Zusammenarbeit

2017-08-18T09:53:56+01:00

Ein Interview mit Corinna Derra, Trainerin und Beraterin im Projektmanagement für Teams, Projektleiter und Führungskräfte

Frau Derra, der Begriff „Projektmanagement“ ist in aller Munde – was genau ist aus Ihrer Sicht überhaupt ein Projekt?

Corinna DerraEs gibt in der Tat das Phänomen, alles zum Projekt zu machen – „Projektitis“, wie wir das nennen. Und umgekehrt werden Vorhaben, die den Titel „Projekt“ wirklich verdienen, nicht als solches angegangen. Das liegt häufig am unreflektierten Umgang mit dem Wort „Projekt“, weshalb diese Klärung ganz am Anfang steht: Ist die Unternehmung ein Projekt oder kein Projekt? Die meisten Begriffsdefinitionen eint, dass es sich bei einem Projekt Weiterlesen »

Projektmanagement – Eine Dienstleistung für gute Zusammenarbeit2017-08-18T09:53:56+01:00
03. 08.2017

Corporate Blogs und die Frage „Was will ich wem wie sagen?“

2017-08-03T13:27:42+01:00

Ein Interview mit Stefan Krüger, Geschäftsführer von cocodibu und brandiz

Herr Krüger, der Dialog mit potenziellen Kunden und Zielgruppen läuft heute hauptsächlich über Social Media. Stellt sich die Frage: Wie aktuell ist das Format „Corporate Blog“ im Online Marketing noch?

Ich sehe den Gegensatz in der Praxis nicht: Beide haben im Kommunikationsmix unterschiedliche Funktionen und sind deswegen schwer vergleichbar und auch nicht substituierbar. Im besten Fall ergänzen sie sich vielmehr. Facebook und Twitter sind ideale Teaserkanäle für den eigenen Corporate Content. Der Corporate Blog hat also nichts an Aktualität eingebüßt.

 

Was zeichnet Blogs im Vergleich zu anderen Kanälen aus? Was sind die Vorteile?

Über Blogs lassen sich Weiterlesen »

Corporate Blogs und die Frage „Was will ich wem wie sagen?“2017-08-03T13:27:42+01:00
31. 07.2017

Digitale Programmgestaltung: Herausforderungen im E-Book-Lektorat

2017-09-25T13:37:49+01:00

3 Fragen an Jan Frederic Wielpütz, Experte für E-Book-Lektorat und digitale Programmgestaltung

 

 

 

Jan Frederic Wielpütz, Lektor, selbstständiger Autor und Ghostwriter ist Referent unseres neuen Seminars „E-Book-Lektorat – Digitale Stoffe entwickeln, neue Projekte und Autoren managen“, am 06.-07.09.2017 in München. Frederic Wielpütz war bis 2015 Leiter der Bastei Lübbe Academy und zuvor als Cheflektor bei Bastei Entertainment verantwortlich für den Aufbau eines E-Book-Lektorats und für die Konzeption digitaler Stoffe.

 

Im Interview beantwortet Jan Wielpütz Fragen zu den Herausforderungen im E-Book-Lektorat:

ADM: Was sind für Sie die Erfolgsfaktoren für digitale Programmgestaltung?

J. Wielpütz: „Der digitale Markt unterscheidet sich vom klassischen Buchgeschäft. Einerseits sind im E-Book zwar auch bekannte Autorenmarken erfolgreich – andererseits wird das Geschäft aber Weiterlesen »

Digitale Programmgestaltung: Herausforderungen im E-Book-Lektorat2017-09-25T13:37:49+01:00
26. 07.2017

Podiumsdiskussion auf der Frankfurter Buchmesse

2017-10-04T11:57:52+01:00

Künstliche Intelligenz, Chatbots, Virtual Reality: Was die Zukunft für die Branche bereithält

13. Oktober 2017, 12:00 bis 13:00 Uhr

Hot Spot Education Stage / Forum Wissenschaft & Bildung (Halle 4.2)

Künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Chatbots – Sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich können die Tech-Trends aufregende Marken-Erlebnisse, individuelle Content-Angebote, und einen besseren Kundenservice schaffen. Experten erläutern auf der Podiumsdiskussion der Akademie der Deutschen Medien, wie sie die neuen Technologien für die Entwicklung und Umsetzung innovativer Produkte, Vermarktungskonzepte und Service-Modelle einsetzen.

  • Wie setzt die Branche KI schon jetzt für die Content-Entwicklung und – Vermarktung ein?
  • Wie gelingt es, Produkte mit Virtual Reality zum Leben zu erwecken?
  • Welche Einsatzmöglichkeiten haben Chatbots und Messenger-Dienste im Kundenservice?

WANN UND WO: 

Buchmesse Frankfurt, Messegelände, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main

Hot Spot Education Stage / Forum Weiterlesen »

Podiumsdiskussion auf der Frankfurter Buchmesse2017-10-04T11:57:52+01:00

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen