Home » Blog » Allgemein » Die Top 5 der Event-Trends 4.0: Von Vernetzung, Nachhaltigkeit und „Magic Moments“

Die Top 5 der Event-Trends 4.0: Von Vernetzung, Nachhaltigkeit und „Magic Moments“

Sven Classen, Event-Experte und Geschäftsführer von Erlebnisbüro, präsentierte uns seine Top 5 der Trends für Events 4.0

Trend Nr. 1: „Nutzen Sie die Macht des Ortes“

Der Veranstaltungsort gewinnt gerade in einer zunehmend digitalen Welt an Bedeutung. Setzen Sie sich mit dem Ort und der Umgebung Ihrer Veranstaltung auseinander. Kreieren Sie neue überraschende Räume, die die Teilnehmer auf der Veranstaltung auch noch vor Ort entdecken können. Unterstützen Sie die Kommunikation Ihrer Gäste u.a. auch durch Bestuhlungsformate wie z.B. das World Café. Eine weitere Möglichkeit sind Open Creative Labs, wo Arbeitsräume flexibel und für eine begrenzte Zeit vergeben werden. Shareconomy- Locations funktionieren ganz ähnlich wie bei Airbnb, nur geht es bei diesen Plattformen um die gezielte Vermittlung von Locations für alle möglichen Arten von Veranstaltungen.

Trend Nr. 2: „Schaffen Sie Magic Moments“

Inszenieren Sie „Magic Moments“ mit z.B. einem charismatischen Redner oder einem besonderen Künstlerauftritt, sodass die Veranstaltung nachhaltig bei Ihren Gästen in Erinnerung bleibt. Infotainment-Formate wie z.B. Business Theater, Corporate Songs u.a. eignen sich besonders, um sachliche Information unterhaltsam und nachhaltig bei Ihrer Zielgruppe zu verankern. Veranstaltungsteilnehmer erwarten hier zunehmend individuelle, auf sie abgestimmte Veranstaltungsabläufe und – Inhalte.

Trend Nr. 3: „Vernetzen Sie Ihre Gäste“

Fördern Sie die Vernetzung der Teilnehmer untereinander. Durch „Matchmaking“ erfolgt die gezielte Kontaktaufnahme und Vernetzung der Teilnehmer auf Interessens- und Kompetenzbasis – z.B. über eine Event App!

Durch ein „Live-Streaming“ können zentrale Inhalte und die Atmosphäre auf der Veranstaltung auch für Daheimgebliebene am Bildschirm z.B. bei Facebook erlebbar werden.

Ein „Gamification-Tool“ während der Veranstaltung schafft auf spielerische Art und Weise Interaktion und Kontaktintensität zwischen den Teilnehmern. Gamifizierte Anwendungen nutzen das natürliche Interesse von Menschen, sich an Spielen zu beteiligen und auf diese Weise z.B. Umfragen zu beantworten.

Trend Nr. 4 „Integrieren Sie die Veranstaltung in Ihre Kommunikation bzw. Community“

Vernetzen Sie die Veranstaltung in Ihre Gesamtkommunikation als Hybrid Event mithilfe von Online-Medien und geben der Veranstaltung somit Reichweite.

Interagieren Sie auch in der Pre-Event-Phase schon mit den Gästen z.B. über mögliche Veranstaltungsinhalte. In Markengruppen oder Communities kann über Veranstaltungsthemen vorab diskutiert werden. Binden Sie Ihre Community in die inhaltliche Gestaltung des Events mit ein!

Trend Nr. 5: „Achten Sie auf die Nachhaltigkeit Ihres Events“

Führen Sie Ihre Veranstaltung als „Sustainable Event“ durch. Nachhaltigkeitsprozesse und CO2-Benchmarking werden gesellschaftlich immer wichtiger und bieten einen umfassenden Ansatz zur Planung von umweltgerechten Veranstaltungen.

Der Zertifikatskurs „Eventmanager“ mit Sven Classen und weiteren spannenden Referenten aus der Event-Branche findet vom 08. bis zum 11.10.2018 in München statt.

2018-06-29T18:31:49+00:00

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen